Die Sonnenseite

Frieden - Wir sind die Liebe und das Licht

> Das Logbuch > Gemeinsam > Gesundheit > Lieder und Gedichte
> Amiga > Über mich > Meine alte Homepage > Site-Info

Ich weiss: Das Licht Gottes, die Energie des Lebens, die allen Wesen innewohnt, kann nicht beschädigt werden. Nichts, was irgendein Wesen oder eine Regierung oder eine Armee tut, kann letztlich die Freiheit zerstören, die in dieses Universum, die in alle Universen und Welten, die es da geben mag, eingebaut ist. Wir können nicht beschädigt werden (vgl. Neale Donald Walsch: Gespräche mit Gott).

Dieses Wissen hilft mir, meine Angst zu umarmen. Die Angst, die ich spüre, wenn mir klar wird, dass Unfassliches geschehen kann: der dritte Weltkrieg rückt in den Bereich dessen, was wir möglicherweise erschaffen.

Es geht nicht darum, was richtig ist und was falsch. Es geht letztlich um die Frage, als was wir uns hier und jetzt neu erschaffen möchten! Ist es Krieg oder ist es Frieden, das wieder gibt, wer und was wir wirklich sind? Ich meinem Herzen spüre ich das Licht und die Liebe, die ich bin. Und was würde diese Liebe jetzt tun?

An Präsident George W. Bush, an die amerikanische Regierung, an alle beteiligten Regierungen und Soldaten, schlicht an alle Wesen, die im Begriff sind, einen Angriffs-Krieg um Öl zu führen, sende ich folgende Botschaft:

Ich bin nicht einverstanden damit!
Ihr handelt nicht in meinem Auftrag!
Stopp!
Ich sage nein zu einem Angriffskrieg!
Ein Angriffskrieg funktioniert für mich nicht!
Ich sende euch die Liebe, die ich im meinem Herzen für euch empfinde!
Frieden mit Irak! Frieden im Irak! Frieden in der ganzen Welt!
So sei es!

Ich spüre Zorn! Meinen Zorn darüber, das Gefühl zu haben, das andere entscheiden, ob dies in Zukunft noch ein Planet sein wird, auf dem wir leben können. Tränen rollen über mein Gesicht. Ich fühle tiefe Trauer.

Letztlich entscheidet niemand anderes als ich selbst. Es gibt da keinen anderen. Was immer geschieht, ist was ich, ist was wir, gemeinsam erschaffen. Daher lade ich mich ein, daher lade ich uns ein, klar zu sehen, welche Wahl wir gerade im Begriff sind zu treffen. Ist dies die Wahl, die wieder gibt, wer und was wir wirklich sind? Wir können jederzeit eine andere Entscheidung treffen!

Die Dunkelheit vertreibt man nicht durch Unterdrückung, ebenso wie man Terrorismus nicht beenden kann, indem man versucht, die Wesen zu töten, die man als Terroristen ansieht. Mein Herz ist erleuchtet, und meine Dunkelheit ist es auch! Umarmen wir unsere Schattenseiten! Umarmen wir die Schattenseiten in uns, die Saddam Hussein möglicherweise für uns repräsentiert. Das bedeutet nicht, dass wir damit einverstanden sein müssen, was in seinem Namen getan wird, ebensowenig, wie wir damit einverstanden sein müssen, wie Bush, wie die amerikanische Regierung handelt.

Es ist wesentlich, die Möglichkeit, dass es einen Irak-Krieg gibt, da sein zu lassen. Denn wir können nur ändern, was wir akzeptieren. Was von vorneherein nicht da sein darf, legen wir außerhalb unserer Reichweite. Wir sind wirklich an diesem Punkt, zu entscheiden, ob wir diesen Krieg erschaffen möchten.

Geliebte Wesen, einmal mehr ist es wesentlich, folgende beiden Wahrheiten zu erinnern:

Mit anderen Worten: Jeder Krieg gegen jemand anderen ist ein Krieg gegen sich selbst. Es ist nicht nötig, um Öl zu kämpfen, denn es ist genug da. Vielleicht nicht genug Öl, um es weiterhin als Energiequelle einzusetzen. Doch jeden Tag scheint die Sonne... und die liefert mehr Energie als wir je verbrauchten könnten. Krieg um Öl? Einstieg in das Solarzeitalter und das Zeitalter des cleveren Umgangs mit und des Einsparens von Energie!

Mehr dazu:

Ich unterstütze mit ganzem Herzen Aktionen für den Frieden, den wir im Grunde unseres Wesens sind:

Bringen wir Licht in die Welt! Ich konzentriere mich darauf, anderen Menschen und mir selbst Licht, Liebe und Geborgenheit zu bringen. Erinnern wir uns gegenseitig daran, wer und was wir wirklich sind.

Nun mag geschehen, was geschieht. Göttin und Gott, was immer auch geschieht, erinner mich bitte immer wieder daran, wer und was ich wirklich bin. Verbinde mich immer wieder mit der Liebe in meinem Herzen! Danke!

Lichtvollst,
27.1.2003, Helios


Webmaster - Datenschutz - Impressum - Stand: 19.05.2006 23:10 CEST - Geburt: 27.1.2003 Gültiges XHTML 1.0!